Rock am Burg-Ring
Mit dem „Rock-am-Burgring“ hat sich seit 2003 ein nettes Fest für Weinsheims Jugendliche an Pfingsten etabliert. Hierbei handelt es sich um eine langjährige Tradition, die nun fortgeführt wird.
Ausgangspunkt für dieses Fest ist das jährliche Rockfestival am Nürburgring Rock-am-Ring. Seit Mitte der 90er Jahre begeistert Rock-am-Ring musik- und feierfreudiges Publikum in der Eifel. Und von Anfang an fuhren auch immer Weinsheimer zum Camping bei Rock-am-Ring. Dabei ging es nicht nur um das Erleben der Musikkonzerte sondern immer auch um das Campen an den drei oder mehr Tagen um Pfingsten, das gemeinsame Feiern, sei es bei gutem oder schlechtem Wetter. Zum Jahre 2003 änderten die Veranstalter am Nürburgring die Eintrittspreise, und machten für alle, die nicht zu den Konzerten wollten, sondern nur zum Camping, dieses Event zu teuer.

Die Weinsheimer Feiergemeinde beschloss daher, nicht mehr zu Rock-am-Ring zu fahren, und stattdessen in der gleichen Art und Weise zu Hause zu campen. Gesucht wurde ein geeigneter Standort. Herauskam eine Wiese zwischen Weinsheim und Willwerath, nahe des historischen Burgrings. Schlussendlich wurde „Rock-am-Burgring“ 2003 ein voller Erfolg und man beschloss, es nun jedes Jahr zu wiederholen. Um die Drei-Tage Party auch möglichst abwechslungsreich und interessant zu gestallten, werden neben dem üblichen Partygeschehen diverse Events, wie eine "Spezial-Schnitzeljagd" oder andere Party-Spiele veranstaltet. Besucher, welche einfach mal auf ein Bierchen vorbeikommen möchten sind natürlich gerne gesehen und herzlich eingeladen.